Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Steirischer Bildungsberater - Zweiter Bildungsweg

11. Zweiter Bildungsweg Personen, denen es nicht möglich war, eine bestimmte Schullaufbahn einzuschlagen bzw. abzuschließen, haben auch nachträglich die Möglichkeit, bestimmte Schulabschlüsse zu erreichen; ohne Schulbesuch ist dies durch Ablegung von Externistenprüfungen möglich, mit Schulbesuch (am Abend) durch die Schulen für Berufstätige. Voraussetzungen für beide Wege sind ausreichende Begabung, viel Lerneinsatz und Ausdauer. Weiters wird auf die Möglichkeit zur Erlangung der Hochschulreife durch die Studienberechtigungsprüfung und die Berufsreifeprüfung hingewiesen. 11.1. Externistenprüfung Externistenprüfungen können über eine Schulart, eine abschließende Prüfung, einzelne Schulstufen oder einzelne Unterrichtsgegenstände einer oder mehrerer Stufen einer Schulart abgelegt werden. Zum Zeitpunkt der Externistenprüfung darf der Prüfungskandidat nicht jünger sein als im Falle des regulären Schulbesuchs der betreffenden Schulart. Da bestimmte Arbeitsvorgänge an der Schule und Praktika im Externistenweg nicht über- prüft werden können, kann es zu Einschränkungen der mit dem Abschluss einer Schulart verbundenen Berechtigungen kommen. EE Kapitel 11: Zweiter Bildungsweg 251

Seitenübersicht