Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Notfall- und Krisenleitfaden für Schulen

57© Mag. Daniela Janisch, 2010 Ort, Datum Liebe Eltern!2) Über das Wochenende/In den letzten Tagen musste die Schule den plötzlichen Tod einer ihrer Schüle- rinnen/eines ihrer Schüler verarbeiten. Wir sind alle erschüttert über ihren/seinen Verlust. Die Schule verfügt über Ansprechpersonen, die Ihrem Kind helfen können, seine Reaktion auf das traurige Ereignis/ seine Trauer zu verarbeiten. Unser Team ist bereit, mit Ihrem Kind zu sprechen und seine Fragen zu beantworten. Ihr Kind hat vielleicht traurige/betrübte/unerklärliche melancholische Gefühle und Gedanken, die es mit Ihnen be- sprechen möchte. Sie können Ihrem Kind helfen, indem Sie ihm gut zuhören, seine Gefühle akzeptieren und seine Fragen ehrlich beantworten. Wenn Sie Fragen haben oder weitere Unterstützung wünschen, melden Sie sich bitte in der Direktion. (Tel.: _________________________) Mit freundlichen Grüßen, Direktion 2) Vgl. „Richtlinien für das Verhalten in der Schule nach einem Suizid“, PD Dr. K. Michel, Psychiatrische Poliklinik Insel- spital, 3010 Bern, Arbeitsgruppe Schulzentrum Längenstein, Spiez, D. Vorster, Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst des Kantons Luzern, R. Probst, Lehrer Kantonschule Sursee, Seite 9