Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Notfall- und Krisenleitfaden für Schulen

69© Mag. Daniela Janisch, 2010 Liebe KollegInnen! Im Rahmen unserer Vorbereitung auf die verschiedensten Notfälle, die in einer Schule auftreten können, sind wir auch auf den hoffentlich nie eintretenden Fall einer Androhung eines Amoklaufs oder einer Sprengstoffattentat-Bombendrohung und dgl. gestoßen. Auf Anordnung des Landesschulrates bringen wir Ihnen hiermit die Codeworte für einen derartigen Notfall zur Kenntnis, die in einer (Lautsprecher-) Durchsage erwähnt werden. Wenn die Schule in die Situation einer Androhung eines Amoklaufs bzw. eines tatsächlichen Amoklaufs kommen sollte, wird (über den Lautsprecher) folgende Durchsage zu hören sein: »CODEWORT« • Daraufhin bitten wir Sie, die Kinder in die Klassen zu holen und die Türe von innen zu versperren. • Schließen Sie auch die Fenster. • Schalten Sie Ihr Handy ein und warten Sie auf weitere Anordnungen. Die Handys der SchülerInnen müssen bitte ausgeschaltet und von der Lehrerin/von dem Lehrer eingesammelt werden. • Versuchen Sie die SchülerInnen nach Möglichkeit ruhig zu halten und eine Übung zu simulieren! • Verbarrikadieren Sie die Türe und suchen Sie Deckung hinter Schulbänken. Meiden Sie den Gefah- renbereich hinter der Türe! • Bei Begegnung mit der Amokläuferin/dem Amokläufer: NIE ansprechen – SOFORT in Sicherheit bringen! Sollte die Bedrohung in einer Pause beginnen, begeben sich die LehrerInnen der nächsten Stunde auf den Weg zu ihren Klassen und handeln dann bitte, wie oben beschrieben! Die Türe des Klassenzimmers erst nach Durchgabe des folgenden Entwarnungscodes öffnen: »CODEWORT« 8.10. Alarmierung und Verhalten bei Bedrohungsszenarien an Schulen ---------------------------- Bitte geben Sie diesen Abschnitt in der Direktion ab! ------------------------------ Bekanntgabebestätigung Codeworte Schulnotfälle Hiermit bestätige ich, __________________, die Information über die Codeworte für die Bedrohungssze- narien (Androhung eines Amoklaufs oder einer Sprengstoffattentat-Bombendrohung und dgl.) erhalten zu haben. Datum Unterschrift Sollte es eine Bombendrohung in der Schule geben, wird folgende (Lautsprecher-) Durchsage zu hören sein: »CODEWORT«