Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Notfall- und Krisenleitfaden für Schulen

7© Mag. Daniela Janisch, 2010 Kapitel 3 1) Die Beschreibung der Notfälle wurde in Anlehnung an folgende Arbeiten erstellt: • „Umgang mit Hindernissen des Systems bzw. Akzeptanz der Notwendigkeit eines Krisenteams“, Abschlussarbeit für den Akademielehrgang „Krisenmanagement“, Dipl.-Päd. A. Hammer (2005) • „Notfallmappe des Krisenkoordinationsteams BULME Graz“ (2003) • „Richtlinien für das Verhalten in der Schule nach einem Suizid“, PD Dr. K. Michel, Psychiatrische Poliklinik Inselspital, 3010 Bern, Arbeitsgruppe Schulzentrum Längenstein, Spiez, D. Vorster, Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst des Kantons Luzern, R. Probst, Lehrer Kantonsschule Sursee • „Im Notfall“, verfasst im Auftrag des Magistrates Graz – Rechtsamt/Zivilschutzreferat und des ORF, Graz • Handlungsleitfaden für Pädagoginnen und Pädagogen im Umgang mit speziellen Problemsituationen „…was tun?“ der Abteilung Schulpsychologie/Bildungsberatung des Landesschulrates für Steiermark, verfasst von Dr. J. Zollneritsch, Dr. A. Scholz, Mag. A. Tankel, Dr. E. Tholen, Dr. R. Wamser, in der 5. Auflage vom Jänner 2009. Notfall- und Krisenbeschreibungen – Empfohlene Vorgehensweisen1)