Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SeniorInnenhandbuch 2013

H 116 Das Grazer SeniorInnenbüro – Die Servicestelle für SeniorInnen mit SeniorInnen – Tel. (0316) 872-6390, -6391, -6392 SeniorInnenbetreuung und -pflege Hilfsverrichtungen sind solche Leistungen, die Ihren Lebens- bereich betreffen, wie das Besorgen von Nahrungsmitteln und Medikamenten, das Reinigen der Wohnung und der persönli- chen Gebrauchsgegenstände, die Pflege Ihrer Bekleidung und Bettwäsche oder die Beheizung Ihrer Wohnung einschließlich der Herbeischaffung des Heizmaterials. Das für die Zeit der Unterbringung in einem Pflege-, Wohn- oder SeniorInnenheim gebührende Taschengeld beträgt zehn Prozent der Pflegestufe 3, das sind monatlich Euro 44,29. Erfolgte die Aufnahme in das Heim bereits vor dem 1. Mai 1996 gebühren weiterhin zwanzig Prozent der Pflegestufe 3, das sind monatlich Euro 88,58. Antragstellung: BezieherInnen von Pensionen bei der jeweiligen Auszahlungsstelle. Alle anderen beim Amt der Steiermärkischen Landesregierung Fachabteilung 11A – Pflegegeldstelle Hofgasse 12, 8010 Graz Telefon (0316) 877-DW Pflegegeld wird je nach Pflegebedarf in 7 Stufen monatlich gewährt. Stufe 1 Euro 154,20 Betreuungs- und Pflegebedarf mehr als 60 Stunden im Monat Stufe 2 Euro 284,30 Betreuungs- und Pflegebedarf mehr als 85 Stunden im Monat Stufe 3 Euro 442,90 Betreuungs- und Pflegebedarf mehr als 120 Stunden im Monat hochgradig Sehbehinderte Stufe 4 Euro 664,30 Betreuungs- und Pflegebedarf mehr als 160 Stunden im Monat blinde Personen Stufe 5 Euro 902,30 Betreuungs- und Pflegebedarf mehr als 180 Stunden im Monat und außergewöhnlicher Betreuungsaufwand, Rufbereitschaft erforderlich; taubblinde Personen Stufe 6 Euro 1.260,00 Betreuungs- und Pflegebedarf mehr als 180 Stunden im Monat und zeitlich nicht planbare Betreuungsmaßnahmen regelmäßig während des Tages und der Nacht bzw. die Notwendigkeit der Anwesenheit einer Pflegeperson am Tag und in der Nacht weil Wahrscheinlichkeit einer Selbst- und/oder Fremdgefährdung gegeben ist). Stufe 7 Euro 1.655,10 Betreuungs- und Pflegebedarf mehr als 180 Stunden im Monat und praktische Bewegungsunfähigkeit (keine zielgerichtete Bewegung der Arme und der Beine möglich) bzw. ein gleich erachtender Zustand.

Pages