Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SeniorInnenhandbuch 2013

Mobile Dienste Selbständigkeit auch bei Hilfs- und Pflegebedarf im gewohnten Umfeld zu erhalten, ist das Ziel unserer MitarbeiterInnen. Dafür sind unsere di- plomierten Gesundheits- und Krankenschwestern, wie auch Pflegehelfe- rInnen und HeimhelferInnen 365 Tage im Jahr in Graz im Einsatz. Andritz und Gösting: 0316 / 698 405 Mariatrost, Ries und Waltendorf: 0316 / 303 972 Betreute Seniorenwohnungen Betreutes Wohnen bedeutet im Alter gut versorgt und nicht allein zu sein und dennoch selbständig und selbstbestimmt in der eigenen Wohnung zu leben. Fr. Gradischnig, Tel. 0664 / 80785 8817 24-Stunden-Betreuung Zu Hause fühlen wir uns am wohlsten. Das gilt auch für Menschen, die aufgrund ihrer Erkrankung rund um die Uhr Betreuung brauchen. Das Hilfs- werk vermittelt selbständige Personenbetreuerinnen, die vor ihrem Einsatz von unseren Expertinnen entsprechend eingeschult und auf ihre Fach- kenntnisse sowie auf ihre sprachlichen Kenntnisse überprüft worden sind. Fr. Bäuchler, Tel. 0664 / 80785 8832 Notruftelefon Als Armbanduhr oder an der Kette getragen, bietet das Hilfswerk Notrufte- lefon Sicherheit zuhause. Auf Knopfdruck organisiert die rund um die Uhr besetzte Notrufzentrale rasch und gezielt Hilfe. Der Anschluss ist dank des GSM-Moduls auch ohne Festnetztelefon möglich. Fr. Ogris, Tel. 0664 / 80785 1218 Tagesmütter /-väter Tagesmütter /-väter betreuen Kinder in ihrem eigenen Wohnumfeld - meist gemeinsam mit ihren eigenen Kindern. Sie betreuen Ihr Kind in dieser fa- miliäre Atmosphäre, in kleinen „geschwisterähnlichen“ Gruppen, mit viel individueller Zuwendung. Fr. Tröbitsch, Tel. 0664 / 80785 1249 Wir informieren Sie gerne! Telefon: 0316 / 813181 www.hilfswerk.at

Pages