Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SeniorInnenhandbuch 2013

29Das Grazer SeniorInnenbüro – Die Servicestelle für SeniorInnen mit SeniorInnen – Tel. (0316) 872-6390, -6391, -6392 Geriatrische Gesundheitszentren der Stadt Graz Das Tageshospiz kann als eigenständige Angebote in Anspruch genommen werden und bietet tageweise Betreuung und tage- weise Entlastung für alle Betroffenen. Wesentliche Ziele sind: • Förderung der Lebensqualität • Erweiterung des Lebensumfeldes zur Verhinderung sozialer Isolation • Motivation zur Selbständigkeit und Förderung dieser • Ermöglichen von Gemeinschaft in einer Gruppe gleichermaßen Betroffener • Vermeidung unnötiger Krankenhausaufenthalte • Entlastung der Angehörigen • Gestaltung und Bearbeitung von Abschieden Wir bieten ein intensives medizinisches, pflegerisches und psy- chosoziales Angebot mit kompetenter Schmerztherapie und Symptomkontrolle, Betreuung nach den Richtlinien der Palliative Care, Physio- und Ergotherapie, sozialer Beratung und Erhaltung von Lebensqualität. Wir fungieren gleichsam als Bindeglied zwischen ambulanten und stationären Hospizdiensten. Das Team besteht aus hauptamtli- chen MitarbeiterInnen (Pflegepersonal, Ärztinnen, Physio- und ErgotherapeutInnen, DiplomsozialarbeiterInnen, Koordinatorin der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen) und Ehrenamtlichen. Die Betreuung im Tageshospiz zielt darauf ab, die Unabhängigkeit, das körperliche und seelische Wohlbefinden, die Würde und Selbstachtung der Patientinnen so lange wie möglich aufrecht zu erhalten. Qualitätsmanagementzertifizierung nach KTQ® (Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen) Die Geriatrischen Gesundheitszentren haben sich zum Ziel gemacht, für alte und mehrfacherkrankte Menschen eine qualitativ hochwertige Versorgung, die den unterschiedli- chen Bedürfnissen der PatientInnen/BewohnerInnen entspricht, anzubieten. Aus diesem Grund haben die Geriatrischen Gesund- heitszentren in den letzten zehn Jahren ihr Versorgungsangebot kontinuierlich erweitert, um diesen Bedürfnissen gerecht zu werden. Die Aufgabe des Qualitätsmanagements der GGZ ist es, Abläufe in der PatientInnenversorgung laufend zu überprüfen und ggf. zu verbessern. Im Jahr 2010 wurde das Qualitätsmanagement- system der GGZ durch externe ExpertInnen geprüft und mit einem Zertifikat ausgezeichnet. Dieses Zertifikat bestätigt die herausragenden Leistungen aller Einrichtungen der GGZ in den Bereichen der PatientInnen-, BewohnerInnen- und Mitarbeiter- Innenorientierung, Sicherheit, Informationswesen, Führung und Qualitätsmanagement. Weitere Informationen erhalten Sie unter: Telefon: (0316) 70 60-0 E-Mail: ggz.aufnahme@stadt.graz.at www.ggz.graz.at

Pages