Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SeniorInnenhandbuch 2013

B 54 Fallweise Dienste – Haushalt und Mobilität Das Grazer SeniorInnenbüro – Die Servicestelle für SeniorInnen mit SeniorInnen – Tel. (0316) 872-6390, -6391, -6392 Im fortgeschrittenen Alter machen sich oft körperliche Defizite bemerkbar, die auch die Einschränkung sozialer Kontakte mit sich bringen. Mitunter ist der Alltag für die Betroffenen nicht mehr alleine zu bewältigen. Hilfe von außen ist oft unerlässlich und kann die Pflege in der Familie sinnvoll ergänzen, damit die Lebensqualität sowohl des älteren Menschen als auch der pflegenden Angehörigen deutlich verbessert wird. In Graz bieten einzelne Pfarren und soziale Dienste Unterstützung bei der Haushaltsführung an. In den meisten Einrichtungen ist hauptamtliches Personal mit einer spezifischen Berufsausbildung tätig, manchmal helfen auch ehrenamtliche MitarbeiterInnen: Sie unterstützen bei der Zubereitung von Mahlzeiten und/oder Wohnungsreinigung, erledigen Einkäufe oder begleiten ältere Menschen bei Wegen außer Haus und besuchen sie auch wäh- rend eines Krankenhausaufenthaltes.

Pages