Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SeniorInnenhandbuch 2013

5Das Grazer SeniorInnenbüro – Die Servicestelle für SeniorInnen mit SeniorInnen – Tel. (0316) 872-6390, -6391, -6392 Ihre Martina Schröck Bürgermeisterstellvertreterin & Stadträtin für SeniorInnen Liebe Seniorinnen, liebe Senioren! Der Schriftsteller Jean Paul hat einmal gesagt: „Man ist jung, solange man sich für das Schöne begeistern kann und nicht zulässt, dass es vom Nützlichen erdrückt wird.“ Ich glaube, dass es in Graz viel Schönes für SeniorInnen gibt. Unsere Stadt bietet älteren Men- schen sehr viele Angebote an – etliche davon finden Sie in dieser mittlerweile 11. Auflage des SeniorInnenhandbuches der Stadt Graz. Die Anliegen und Bedürfnisse der älteren Generation haben in Graz schon immer einen hohen Stellenwert gehabt. So war die Stadt Graz ja österreichweit die erste Kommune, welche mit dem SeniorInnenbüro eine eigene Serviceeinrichtung für ältere Menschen eingerichtet hat. 17 Jahre lang gibt es das SeniorInnenbüro nun schon – eine lange Zeit, vor allem aber eine Zeit, in der Graz noch seniorInnenfreundlicher wurde. Wir haben Ihnen, liebe Seniorinnen und Senioren, viel zu verdanken. Sie sind es, die unser Graz zu dem gemacht haben, was es ist. Und daher ist es für die Stadt Graz – und für mich als für SeniorInnen zuständiges Stadtsenatsmitglied ganz besonders – eine gern erfüllte Pflicht, alles daran zu setzen, dass Sie sich in Graz wohlfühlen. Ich darf Ihnen viel Freude mit dem 11. Grazer SeniorInnenhandbuch wünschen. Ich bin mir sicher, auch Sie entdecken darin Informationen, die Sie bislang noch nicht hatten.

Pages